FLECHSIG


[11000-20170911]

Informationen und Hinweise:

  1. Im August 2017 ist mein Buch: Schottus adversus Egenolphum erschienen; hier geht es zum Flyer und zur Adresse des MuR-Verlages. Das Inhaltsverzeichnis kann auch hier abgerufen werden.
  2. Leibniz Universität Hannover – Geschichte und Zukunft des Urheberrechts: Ac publico Edicto cautum esse volumus – Das ediktalische Privileg des Jakob Spiegel vom 14. September 1535.
  3. In Festschrift für Martin Vogel, herausgegeben von Albrecht Götz von Olenhusen und Thomas Gergen (2017): Die Verlautbarung Kaiser Karls V. zum Schutze der Autorenrechte des kaiserlichen Sekretärs Jakob Spiegel.
  4. In Festschrift für Mathias Schwarz, herausgegeben von Christoph Haesner, Johannes Kreile, Gernot Schulzue (2017): Öffentliche Wiedergabe durch erwerbsorientierte Verlinkung im Netz.
  5. Doktorandenclub Tübingen - Ideen, Texte, Codes: Warum gehören mir meine Werke? Diskussionsforum am 12.7.2016 – Download
  6. Creative Commons Lizenzen – geschickt nutzen – Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Urheberrecht und wissenschaftliches Publizieren UB Stuttgart 2015/16 am 25.4.2016.
  7. Zur sektoralen Datenschutzkontrolle bei Rechtsanwälten siehe die von mir betreute Dissertation von Tassillo-Rouven König.
  8. Der Fall des „Prof. Dr. Dr.h.c.“ aus der Türkei – Unlautere und irreführende Titelverwendung eines Rechtsanwalts im Fokus neutraler Darstellung: Teil 1 (eV-Verfahren) und Teil 2 (Hauptsacheverfahren) Teil 3: Die mit unwahren Tatsachen vorgetragene Landesverfassungsbeschwerde und ihre Zurückweisung wegen offensichtlicher Unbegründetheit.
  9. Zur Tagung des Arbeitskreises Geschichte und Zukunft des Urheberrechts – Heidelberger Akademie der Wissenschaften vom 3. bis 5. September 2015: Der erste „Urheberrechtsstreit“ vor dem Reichskammergericht 1533/34.
  10. Editorial MMR 2015 8/9: Wir sind im Europäischen Urheberrecht angekommen


 

 

 

 

 

 

 

 

 

<back